34 Mitglieder / 5 online      9400.18 €uro Ausbezahlt




AGB #1 Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft bei Famous-Mailer.de ist kostenlos und unverbindlich. Es kann grundsÀtzlich jede Person teilnehmen, welche das 16. Lebensjahr vollendet hat.
Mitglieder mĂŒssen im Besitz eines gĂŒltigen Ausweises sein und ein Bankkonto oder Paypalkonto auf ihren eigenen Namen besitzen, da ansonsten keine Auszahlung stattfinden kann.
Da auf unseren Seiten erotische Angebote zu finden sein könnten, ist von den Erziehungsberechtigten dafĂŒr zu sorgen, dass MinderjĂ€hrigen kein Zugang zu diesen Angeboten ermöglicht wird bzw. diese Interessengebiete nicht aktiviert sind.
Famous-Mailer und/oder der Betreiber kann/können nicht fĂŒr SchĂ€den haftbar gemacht werden, welche MinderjĂ€hrige verursachen (Bestellungen, Telefonkosten, usw.)
Anmelden können sich ausschließlich BĂŒrger aus D, AUT, CH (Deutschland, Österreich, Schweiz). NatĂŒrlich darf auch die IP-Adresse nur aus einem der drei LĂ€nder sein. Jede sich anmeldende Person verpflichtet sich, alle Angaben korrekt, vollstĂ€ndig und aktuell anzugeben und zu halten. Sollte bei einer PrĂŒfung festgestellt werden, dass Daten nicht aktuell sind, wird der User bis zur vollstĂ€ndigen PrĂŒfung der Daten gesperrt. Mit der Anmeldung akzeptiert der User auch, Mails von Famous-Mailer.de ohne VergĂŒtung zu erhalten.(z. B. Newsletter, Payratemails).
Pro Person ist nur eine Anmeldung erlaubt. Pro Internetanschluss oder Haushalt sind nur zwei Anmeldungen erlaubt. Doppelte Anmeldungen fĂŒhren ebenso wie Missbrauch (z. B. mit Programmen zur automatischen BestĂ€tigung der Werbemails, falsche Angaben der persönlichen Daten, VerstĂ¶ĂŸe gegen das Spam-Verbot etc.) zur sofortigen Löschung nach Punkt 10 (2). Famous-Mailer behĂ€lt sich das Recht, Stichproben durchzufĂŒhren. Hier werden wir den Ausweis anfordern, und nach der PrĂŒfung vernichten. Damit soll sichergestellt werden, falls zwei Personen aus einem Haushalt klicken, beide Personen real sind!

Ein Anspruch auf das bis dahin angesammelte Guthaben besteht in diesen FĂ€llen nicht! Famous Mailer behĂ€lt sich vor in unregelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden InaktivenprĂŒfung vorzunehmen. Nach 7 Tagen InaktivitĂ€t wird der Mailversand eingestellt. Nach 30 Tagen InaktivitĂ€t wird der User an seinen Account per Email erinnert. Weitere 30 Tage spĂ€ter wird der User aus dem System gelöscht. Das Guthaben verfĂ€llt. Sowohl Werbe, als auch normales Guthaben. Des Weiteren hat der User keinen Anspruch auf eventuell getĂ€tigten Rafkauf.
Jedes Mitglied haftet bei unseren Partnern fĂŒr eventuell auftretende HaftungsansprĂŒche. (z. B. bei falscher Datenangabe bei Gewinnspielen und Ă€hnlichem). Famous-Mailer und/oder der/die Betreiber ist/sind nicht haftbar zu machen, sollte solch eine Situation eintreten!
Außerdem ist es verboten auf den Seiten von Famous-Mailer sogenannte AdBlocker oder auch Werbeblocker zu verwenden. Famous Mailer finanziert sich teilweise durch Werbung. Wenn die Werbung geblockt wird, sinkt der Verdienst fĂŒr Famous Mailer und dann natĂŒrlich auch fĂŒr User. Wir werden unregelmĂ€ĂŸige PrĂŒfungen abhalten, und User sperren, welche solche Blocker nutzen. Gegebenenfalls werden User anschließend sogar gelöscht mit Verfall des Guthabens.

Bitte beachten Sie: Wir erlauben KEINE Werbung fĂŒr und von anderen Webradiosendern, da wir ein eigenes Webradio betreiben, welches natĂŒrlich Exklusivwerbung erhĂ€lt). Sollten User trotzdem Werbung in der Hinsicht als Banner usw einstellen, wird die Aktion kommentarlos gelöscht und das Guthaben verfĂ€llt. Als Mail verschicken wir solche Werbung nicht. Ausgenommen sind Netzwerke, da es einfach zu lange dauert, immer zu prĂŒfen. Wir halten die Werbung aber gering! Wenn wiederholt nicht auf unsere AGB geachtet wird, was Werbung fĂŒr und von anderen Webradios angeht, sehen wir uns gezwungen den Account zu sperren und gegebenenfalls zu löschen, mit Verfall des angesammelten Guthabens.
#2 Datenschutz
Die Mitgliedschaft erfordert das Speichern persönlicher Daten im System von Famous-Mailer.de. Der Teilnehmer erklÀrt sich mit der Speicherung seiner Daten einverstanden. Die Weitergabe an Dritte seitens Famous-Mailer.de ist ausgeschlossen.

#3 Spam-Verbot
Das so genannte "Spamming" ist nicht gestattet. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, unerwĂŒnschte Werbung fĂŒr Famous-Mailer.de in Newsgroups, Foren, Chats oder per E-Mail zu unterlassen. Ebenfalls ist Spamming im Forum untersagt. FĂŒr daraus entstehende SchĂ€den haftet das Mitglied in vollem Umfang gegenĂŒber Famous-Mailer.de. Die Mitgliederwerbung ist erlaubt und erwĂŒnscht. Ein Verstoss gegen das Spam-Verbot fĂŒhrt zum sofortigen Ende der Mitgliedschaft nach Punkt 11.

#4 VergĂŒtungen
(1) Famous-Mailer.de bezahlt seine Mitglieder je nach gezeigter Werbung. FĂŒr diese verschiedenen Formen erhĂ€lt das Mitglied eine variable VergĂŒtung. Die Paidmails sind grundsĂ€tzlich 5 Tage gĂŒltig. Ausnahmen bestĂ€tigen die Regel!
(2) FĂŒr das Werben neuer Mitglieder erhĂ€lt der Werber fĂŒr die Dauer seiner Mitgliedschaft eine anteilige VergĂŒtung an den kĂŒnftigen UmsĂ€tzen dieser neuen Mitglieder, solange diese bei Famous-Mailer.de aktiv sind. Diese sogenannten ReferralvergĂŒtungen erstrecken sich ĂŒber 10 Ebenen. Die prozentuale VergĂŒtung kann sich jederzeit erhöhen, aber auch verringern. Ebene 11 bis 15 können kĂ€uflich dazu erworben werden.
(3) FĂŒr Teilnahmen an Bonusaktionen erhĂ€lt der User eine vorher festgelegte Punkte-VergĂŒtung bzw. VergĂŒtung in Euro. Dabei darf sich jeder User fĂŒr eine Bonusaktion grundsĂ€tzlich nur einmal eintragen.
Sollte die Gutschrift der VergĂŒtung von Seiten des Aktionsstarters abgelehnt werden, steht dem User jedoch die Möglichkeit offen, sich erneut zu dieser Bonusaktion anzumelden.
Die Eintragung bei einer Bonusaktion, obwohl man sich bei dem beworbenen Anbieter nicht angemeldet hat, stellt einen eindeutigen Betrugsversuch dar und fĂŒhrt zum sofortigem Ausschluss aus allen laufenden und kĂŒnftigen Bonusaktionen. Im Wiederholungsfall behĂ€lt sich Famous-Mailer.de eine sofortige Löschung gem.Punkt 11 ausdrĂŒcklich vor.

#5 Bonusaktionen
Bonusaktionen werden nach einer AktivitĂ€tenĂŒberprĂŒfung oder Freigabe durch den Sponsor gutgeschrieben, sofern dies nicht anders in den Bonusaktionen erlĂ€utert ist.

#6 Auszahlungen an den Teilnehmer
Hat ein Mitglied von Famous-Mailer.de die Auszahlungsgrenze von momentan 5,00 Euro erreicht, so kann er sich sein Guthaben auszahlen lassen.
Sollte die Bankverbindung nicht korrekt sein und das ĂŒberwiesene Geld zurĂŒck kommen, berechnen wir fĂŒr den Mehraufwand 7,50 Euro. Bitte achten sie daher drauf, ihre Daten aktuell zu halten.

Möchte man sich nach Auszahlung nun abmelden, sollte der Account in den Urlaubsmodus gestellt werden, um unsere Klickrate oben halten zu können. Bitte eine kleine Supportmail, wenn man sich nach der Auszahlung abmelden möchte (Wir vermerken dies dann im Account des Users).
Famous Mailer kann und darf eine Verifizierung verlangen, wenn der Verdacht besteht, dass die entsprechend angegebene Person nicht real ist. (Famous-Mailer.de geht es AUSSCHLIEßLICH um die Richtigkeit der angegebenen Daten).
Hierzu verlangt Famous Mailer ein Foto des Users, wo er/ sie den Ausweis und einen Zettel in die Kamera hÀlt. Auf dem Zettel muss Famous Mailer und das aktuelle Datum drauf zu lesen sein. Beim Ausweis sollten nur die wichtigen Daten erkennbar sein.
Alternativ kann man sich natĂŒrlich weiterhin per Paypal oder Bankverbindung verifizieren. FĂŒr weitere Varianten wenden sie sich bitte an unseren Support.

Famous-Mailer.de bietet folgende Auszahlungsmöglichkeiten an:
1. Auszahlung auf ein deutsches Konto ab 7 Euro
2. Auszahlung ausserhalb Deutschlands ist ab 7 Euro möglich. Allerdings NUR per Paypal und ab 30 Euro auf ein Bankkonto
3. Auszahlung per PayPal ab 7 Euro
Famous-Mailer.de zahlt in der Regel innerhalb der gesetzlichen vorgeschriebenen Frist von 30 Tagen aus.
Sollten bei der ÜberprĂŒfung der Daten Unstimmigkeiten auftreten, kann sich die AZ verzögern.
Mitglieder können im Monat höchstens 30 Euro auszahlen lassen. ACC- Mitglieder können bis zu 40 Euro Guthaben ansammeln.
Eine Auszahlung kann beantragt werden, wenn man eine BestÀtigungsrate von mindestens 75 % hat.

Pro Monat kann jeder User nur EINE Auszahlung beantragen – Jede weitere wird storniert! Sollte ein User monatlich mehr als eine Auszahlung erreichen, wird gebeten, dieses ĂŒber den Support mitzuteilen, um eine Sonderregelung zu treffen.

Guthaben, welches in sogenannte Werbepunkte getauscht wurde, kann nicht zurĂŒckerstattet werden!

#7 InaktivitÀt
Unser System prĂŒft tĂ€glich auf AktivitĂ€t. Sollte man lĂ€nger als 7 Tage inaktiv sein, erhĂ€lt man keine Paidmails mehr.
Man erhÀlt nach 30 Tagen InaktivitÀt eine Erinnerungsmail von Famous Mailer. Nach weiteren 30 Tagen wird der Account unwiderbringlich gelöscht. Alles angesammelte Guthaben verfÀllt. Auch ist kein Anspruch auf getÀtigte Aktionen möglich. hierzu zÀhlen: Refkauf, Teilnahme an Bonusaktionen, usw.)

#8 Abwesenheit
Jedes Mitglied von Famous Mailer kann in seinem Account einstellen, dass er/ sie abwesend ist. Man kann auch eine Abwesenheitsmitteilung eintragen.

#9 AccountverkÀufe
(1) Es ist dem User ohne vorherige Zustimmung seitens Famous-Mailer.de nicht erlaubt, seinen Account zu verkaufen. Das Mitglied verpflichtet sich, die Erlaubnis von Famous-Mailer.de einzuholen.
Famous-Mailer.de behĂ€lt sich jedoch das Recht vor, diese Zustimmung zu verweigern. Bei Verstoß gegen diese Bestimmung muss der AccountverkĂ€ufer mit Sperre und Verlust des Accounts rechnen.
Weiterhin verpflichtet sich der AccountverkÀufer, die Kaufinteressenten auf die AGB von Famous-Mailer.de aufmerksam zu machen.
Famous-Mailer.de ĂŒbernimmt keinerlei Haftung fĂŒr finanzielle Einbußen, die dem KĂ€ufer bzw. VerkĂ€ufer eines Accounts entstehen.
(2) Der AccountkÀufer stimmt mit dem Kauf eines Accounts den AGB von Famous-Mailer.de uneingeschrÀnkt zu. Er verpflichtet sich, die AGB von Famous-Mailer.de gelesen und akzeptiert zu haben.
(3) NachtrĂ€gliche Werbersuche ist nicht erwĂŒnscht und auch nicht erlaubt.

#10 Beendigung der Mitgliedschaft
Die Beendigung der Mitgliedschaft ist jederzeit von beiden Vertragspartnern möglich:
(1) Der Teilnehmer hat die Möglichkeit, seine Mitgliedschaft jederzeit im Userbereich zu beenden (Account löschen)Hier muss allerdings die Auszahlungsgrenze erreicht sein, ansonsten kann keine Auszahlung stattfinden.
Die persönlichen Daten des Users werden gelöscht, der User wird keine Werbemails oder Newsletter mehr von Famous-Mailer.de erhalten.
Es steht dem User frei, sich das vorhandene Guthaben vor der Abmeldung noch auszahlen zu lassen (in diesem Fall muss der User noch angemeldet sein, kann jedoch die Urlaubsfunktion nutzen).
Alle Punkte sowie Euroguthaben verfallen sofort nach der Abmeldung.
Eine erneute Mitgliedschaft ist jederzeit möglich.
(2) Seitens des Betreibers ist die Beendigung einer Mitgliedschaft eines Users (Löschung des Accounts) möglich, sofern dieser gegen die AGB verstĂ¶ĂŸt oder man mit diversen Differenzen nicht zur Lösung kommt..
Ausserdem kann Famous Mailer einen Account kĂŒndigen, wenn der User in irgendeiner Form schlechte Werbung verbreitet.
Hier zahlen wir das komplette Guthaben aus und dieser User wird umgehend gelöscht. Anrecht auf laufende Rallyeteilnahmen oder bestehende Bonusaktionsgutschriften besteht in diesem Fall allerdings nicht.
(3) Wird der Dienst seitens Famous-Mailer.de eingestellt, so ist Famous-Mailer.de verpflichtet, das gesammelte Guthaben der User in voller Höhe auszuzahlen.
Ebenfalls, wenn wir uns entscheiden sollten, die Zusammenarbeit mit einem User aus irgendeinem Grund zu beenden! Hier greift dann unser Hausrecht!

#11 Accountlöschung
Famous-Mailer.de behÀlt sich das Recht vor, bei groben Verstössen gegen die AGB Accounts unwiderruflich zu löschen.
Ein Anspruch auf das noch nicht ausgezahlte Guthaben oder die erhaltenen Punkte besteht dann nicht.
Auch eine eventuell vorhandene Downline verfÀllt.
Zu einer Löschung fĂŒhren:
- MailrĂŒcklĂ€ufer jeglicher Art (Mailfach voll, Abwesenheitsnachricht usw.)
- Erhebliche Regelverstösse und/oder Beleidigungen jeglicher Art
- Wenn man Famous-Mailer.de in diversen Foren schlecht macht (MissverstÀndnisse lassen sich intern klÀren )
- Systemmanipulation
- Doppelaccounts
- Versuch des Betruges
- Benutzung von Werbeblocker/ Adblocker / Pop Up Blocker
In allen FĂ€llen hat der User keinerlei Anspruch auf angesammeltes Guthaben oder Downlines!

#12 Account-Sperre
Bei VerstĂ¶ĂŸen gegen die AGB von Famous-Mailer.de kann ein Mitglied gesperrt werden. Folgende VerstĂ¶ĂŸe fĂŒhren zur Sperre:
- fehlerhafte Mitgliedsdaten
- Verstoß gegen die Bonusbestimmungen
- System-Manipulation (hier wird direkt der Account gelöscht und es werden rechtliche Schritte eingeleitet)
- bei Widerspruch einer AGB-Änderung sperren wir den Account bis zur KlĂ€rung

#13 Rechtliche Konsequenzen (Ausschluß)
Famous-Mailer.de bietet seinen Mitgliedern verschiedene Bonusaktionen an (z. B. Questionmails, Sponsorenaktion u.s.w.).
Es ist jedem Mitglied ausdrĂŒcklich untersagt, mögliche Lösungen (richtige Antworten) im Chat, der Shoutbox, im Forum, per PN oder auf anderem Wege bekannt zugeben.
Sollte der Betreiber merken, dass Antworten zu Fragen weitergegeben werden, droht die Löschung der betroffenen Accounts.
Sollte sich ein/mehrere Mitglied/er nicht an diese Regel halten, so behĂ€lt sich Famous-Mailer.de das Recht vor, das/die betroffene/n Mitglied/er fĂŒr diese und auch andere Aktionen auszuschließen und eventuell zu löschen (Guthaben verfĂ€llt).

#14 Automatische Benachrichtigungen (Replay)
Automatische Benachrichtigungen wie z. B. .."Ihre E-Mail wird in KĂŒrze beantwortet." oder "Danke fĂŒr Ihre E-Mail. Ich bin ab (Datum) wieder persönlich erreichbar." oder "Ihr Emailpostfach ist voll" werden NICHT geduldet.
Hier wird der Account SOFORT gelöscht und vorhandenes Guthaben verfÀllt! Jeder User sollte genug Speicherplatz in seinem Postfach haben! Hier gibt es auch KEINE Ausnahmen!

#15 Haftungsausschluss und Klausel
Famous-Mailer.de haftet nicht fĂŒr eventuelle SchĂ€den, die durch E-Mails oder beworbene Seiten entstehen. Ferner haftet Famous-Mailer.de nicht fĂŒr die Richtigkeit von URLÂŽs oder Werbetexten in E-Mails, sondern nur dann, wenn ein entstandener Schaden auf grob fahrlĂ€ssige Weise von Famous-Mailer.de verschuldet worden ist.
Sollten diese AGB in einem oder mehreren Teilen ungĂŒltig sein,so bleiben die restlichen Bestimmungen hiervon unberĂŒhrt.
Die unwirksame Bestimmung gilt als ersetzt durch eine solche Bestimmung, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nĂ€chsten kommt, gleiches gilt fĂŒr nicht eindeutige Bestimmungen.
Änderungen an den AGB werden den Mitgliedern per E-Mail zugeschickt. Die neuen AGB werden automatisch akzeptiert, wenn sich das Mitglied 14 Tage nach der Änderung nicht abgemeldet hat.
Ein SonderkĂŒndigungsrecht tritt nur in Kraft wenn die AGB zum Nachteil des Users geĂ€ndert werden!

#16 Punktetransfer (Momentan nicht im Angebot)
Es ist möglich, auf www.famous-mailer.de Punkte von Mitglied zu Mitglied zu transferieren.
Um die Transferfunktion nutzen zu können, mĂŒssen sie einen Eigenverdienst von mindestens 20.000 Punkten erwirtschaftet haben.
Zum Eigenverdienst zĂ€hlen sĂ€mtliche BestĂ€tigungen, Bonusaktionen, LoginvergĂŒtungen, jedoch keine RefvergĂŒtungen und Punkte aus den manuellen Buchungen.
Es können pro Tag maximal 10.000 Punkte insgesamt transferiert werden.
FĂŒr jede Transaktion werden GebĂŒhren berechnet. Diese betragen derzeit 2% vom Transferbetrag.
Jeder Transfer wird zunĂ€chst vorgemerkt, von der Administration geprĂŒft und anschliessend manuell freigeschaltet. Über den Abschluss einer Transaktion werden sie per Email benachrichtigt.
Wir behalten uns vor, unbegrĂŒndete oder unberechtigte Transaktionen, auch nach bereits erfolgter Freischaltung, wieder zu stornieren. Hierbei werden allen Beteiligten sĂ€mtliche Punkte zurĂŒckgebucht, inkl. evtl. bereits angefallener TransfergebĂŒhr.

Achtung:
Der Handel mit unseren Punkten in Foren, Tauschbörsen oder anderen Gelegenheiten ist nicht erlaubt!
Bei nicht erlaubten Punktetransfer kann ein Mitglied vom Punktetransfer ausgeschlossen oder der Account gelöscht werden.

#17 Shoutbox
Der User verpflichtet sich, wenn er in die Shoutbox schreibt, sich vernĂŒnftig zu benehmen. Wir dulden keine Schimpfwörter, Beleidigungen u.s.w. Bei einem Regelverstoß werden wir den betreffenden User fĂŒr die Shoutbox sperren und ggf. den Account nach ÜberprĂŒfung und RĂŒcksprache löschen.
Werbung jeglicher Art (Reflinks, Homepages, andere Mailer usw. ) dĂŒrfen nicht in der Shoutbox gepostet werden.
Die Shoutbox liefert auch verlorene Zechen. Also sollte ein User in der Shoutbox keine gewonnen Zechen angeben ( FĂŒhrt zum Ausschluss aus der Shoutbox )
Ebenso ist es nicht erlaubt irgendwelche Andeutungen und Lösungen diverser Questionmails ĂŒber die Shoutbox zu verraten ( Auch hier droht die Löschung des Accounts )
Die Shoutbox ist als Minichat anzusehen und dementsprechend sollte man sich verhalten. Es findet keinerlei Support in der Shoutbox statt. DafĂŒr ist unser Kontaktformular da! Man kann User gerne fragen aber ein Admin wird nicht reagieren!
Der Username und die IP werden bei jedem Eintrag in die Box aufgezeichnet.
Beleidigungen in irgendeiner Form gegen andere User oder gegen die Administration fĂŒhrt zur sofortigen Sperre! Kann keine KlĂ€rung erfolgen wird der Account gelöscht und das angesammelte Guthaben verfĂ€llt!

#18 Nickpage
Du hast die Möglichkeit auf Famous-Mailer eine Nickpage anzulegen. Dazu klickst du im UsermenĂŒ einfach auf "Meine Nickpage" und dort kannst du Daten ausfĂŒllen. Dazu zĂ€hlt auch deine Homepage. Hier ist es untersagt, Reflinks anderer Paidmailer einzutragen. Nur echte Homepages sind zum Eintragen dort erlaubt. Famous-Mailer.de prĂŒft in unregelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden alle Nickpages und sperrt User, welche dort Reflinks eingetragen haben. Löschung des Accounts behĂ€lt Famous-Mailer.de sich vor.

#19 Surfbar
Die Nutzung der Surfbar ist freiwillig. Es ist von Famous-Mailer.de nicht zwingend eine VergĂŒtung einzurichten. Die Surfbarnutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Famous-Mailer.de haftet nicht fĂŒr SchĂ€den ihres PCÂŽs aufgrund von Viren etc.
Die Surfbar darf nur einmal geöffnet sein. Bei Verstoß der Surfbarregeln droht die Löschung ihres Accounts mit Verfall ihres angesammelten Guthabens

#20 DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr Facebook (Facebook-Disclaimer)
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("GefĂ€llt mir“) auf unserer Seite.
Eine Übersicht ĂŒber die Facebook-Plugins finden Sie hier:
Facebook Plugins
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird ĂŒber das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt.
Facebook erhĂ€lt dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken wĂ€hrend Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken.
Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der ĂŒbermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der DatenschutzerklĂ€rung von facebook unter DatenschutzerklĂ€rung

Wenn Sie nicht wĂŒnschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.
Quelle: Facebook-Disclaimer von eRecht24.de

#21 Messenger
Auf Famous Mailer besteht die Möglichkeit, dass User untereinander private Nachrichten austauschen können. Jeder User kann hier selbststĂ€ndig entscheiden, ob er einen anderen User blockt, wenn Dieser Spamnachrichten verschickt. Generell ist es verboten, Spamnachrichten an andere User zu schicken. Hier wird ebenfalls kontrolliert, ob alles mit rechten Dingen zugeht. Sie können anderen Usern ĂŒber den Messenger schreiben. Diesen finden sie im UsermenĂŒ.


DatenschutzerklÀrung
Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland.
Im Folgenden unterrichten wir Sie ĂŒber Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Sie können diese Unterrichtung jederzeit auf unserer Webseite abrufen.

Ihr Internet-Browser ĂŒbermittelt beim Zugriff auf unsere Webseite aus technischen GrĂŒnden automatisch Daten an unseren Webserver.
Es handelt sich dabei unter anderem um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse.
Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben, gespeichert. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und im Anschluss gelöscht.

Bestandsdaten
Sofern zwischen Ihnen und uns ein VertragsverhĂ€ltnis begrĂŒndet, inhaltlich ausgestaltet oder geĂ€ndert werden soll, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist.
Auf Anordnung der zustĂ€ndigen Stellen dĂŒrfen wir im Einzelfall Auskunft ĂŒber diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies fĂŒr Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur ErfĂŒllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des MilitĂ€rischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Nutzungsdaten
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme unseres Internetangebotes zu ermöglichen oder abzurechnen (Nutzungsdaten). Dazu gehören insbesondere Merkmale zu Ihrer Identifikation und Angaben zu Beginn und Ende sowie des Umfangs der Nutzung unseres Angebotes.
FĂŒr Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Internetangebotes dĂŒrfen wir bei Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellen. Sie haben das Recht, dieser Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen. Die Nutzungsprofile dĂŒrfen wir nicht mit Daten ĂŒber den TrĂ€ger des Pseudonyms zusammenfĂŒhren.
Auf Anordnung der zustĂ€ndigen Stellen dĂŒrfen wir im Einzelfall Auskunft ĂŒber diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies fĂŒr Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur ErfĂŒllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des MilitĂ€rischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Cookies
Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung fĂŒr Sie komfortabler zu gestalten, verwenden wir so genannte „Cookies“.
Mit Hilfe dieser „Cookies“ können bei dem Aufruf unserer Webseite Daten auf Ihrem Rechner gespeichert werden.
Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Hierdurch könnten allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschrÀnkt werden.
Auskunftsrecht: Als Nutzer unseres Internetangebotes haben Sie das Recht, von uns Auskunft ĂŒber die zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten zu verlangen. Auf Ihr Verlangen kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden.